Neues aus der Veranstaltungsreihe What's NExT

Das Bundesverwaltungsamt lud am 27.06.2018 App-Experten aus verschiedensten Bereichen der Bundesverwaltung zum zweiten Event der Veranstaltungsreihe What`s NExT zum Thema App-Entwicklung in die Berliner BVA-Liegenschaft in der Reinhardtstraße ein.

Auf Initiative der NExT Werkstatt „Neue Technologien“ kommen in den unterschiedlichen Veranstaltungen dieser Reihe Experten u.a. aus den Bereichen Blockchain, Data Analytics, KI, Architektur, Cloud-Computing und Elektronische Identifizierung zusammen. Das Ziel besteht darin, für die Bundesverwaltung die Chancen neuer Technologien zu beurteilen und Erfahrungen auszutauschen, um eine schnelle Verbreitung zu unterstützen.

Es stehen bereits über 30 Apps der Bundesverwaltung in den App-Stores zum Download zur Verfügung. Das Potential für innovative, neue Dienste ist jedoch noch lange nicht ausgeschöpft. Die nachhaltige Vernetzung der Teilnehmer zum Zwecke eines andauernden Erfahrungsaustauschs dient dem gesetzten Ziel der Veranstaltungsreihe, Synergien zu erzeugen und die Digitalisierung des öffentlichen Sektors voranzutreiben.

Die Veranstaltung beinhaltete Beiträge zu den Apps Beihilfe Bund (Bundesverwaltungsamt), NINA (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) und der Fahndungs-App (Bundespolizei). Neben Live-Demos wurden grundsätzliche Architekturentscheidungen, eingesetzte Technologien, Lessons Learned und viele weitere aktuelle Themen rund um die App-Entwicklung vorgestellt und diskutiert.

Im Anschluss hatten die Teilnehmer die Möglichkeit - bei bestem Wetter und dem Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft - Ihre Gespräche im schönen Innenhof der Berliner Liegenschaft zu vertiefen.

Das nächste Treffen der Veranstaltungsreihe What‘s NExT findet am 04. September 2018 zum Thema „Cloud Computing“ in Frankfurt am Main statt und wird durch das ITZ Bund ausgerichtet.